• Home
  • UM99
  • SVW 07
  • Mannheim
  • Media
  • Links
  • Kontakt
  • Impressum
  •  

    Lautern auswärts

    April 13th, 2014


    Für fangerechte Anstoßzeiten – auch bei Derbys!

    April 3rd, 2014

    Gemeinsame Stellungnahme von SV Waldhof und PRO Waldhof zur Terminierung des Auswärtsspiels in Kaiserslautern:

    Nachdem bereits die letzten beiden Gastspiele am Betzenberg durch Maßnahmen überschattet wurden, die allen Gästefans schon im Vorfeld eine Kollektivschuld für möglicherweise auftretende Vorkommnisse unterstellten (2010: Personalisierte Tickets. 2013: Spielansetzung an einem Mittwochnachmittag um 14.00 Uhr), soll nun auch in diesem Jahr unserem Auswärtsspiel bei der zweiten Mannschaft des FCK wieder von Politik und Polizei ein zweifelhafter Stempel aufgedrückt werden.

    Die Partie wird am Mittwoch, den 16. April (an diesem Tag bestreitet die Profimannschaft des FCK ihr Pokalspiel beim FC Bayern), um 17:00 Uhr ausgetragen werden.

    Wir als SV Waldhof Mannheim 07 e.V. (SVW) und PRO Waldhof e.V. (PW) haben absolut kein Verständnis für diese Spielansetzung. Ein nachvollziehbarer Termin wäre beispielsweise am Freitag, dem 11. April (an diesem Tag spielt die Profimannschaft des FCK am Hamburger Millerntor), in den Abendstunden gewesen. Der Termin am Mittwochnachmittag ist dagegen ein weiteres Mal eine Maßnahme, die es Waldhof-Fans erheblich erschwert oder unmöglich macht, das Spiel ihrer Mannschaft live im Stadion zu verfolgen.

    Außerdem: Wenn die Verantwortlichen schon der Meinung sind, dass es der Sicherheit diene, an besagtem Mittwoch zu spielen, dann muss die Frage erlaubt sein, warum nicht in den Abendstunden, wenn die erste Mannschaft des FCK zeitgleich im Pokal beim FC Bayern antritt? Diejenigen Fans der Westpfälzer, die nicht den Weg nach München antreten, werden doch wohl lieber ein wichtiges Halbfinale im TV, anstatt ein Spiel ihrer Zweiten im Stadion anschauen. Nun können sie, wenn sie wollen, vor der Übertragung noch ins Fritz-Walter-Stadion gehen, obwohl doch gerade die Anwesenheit von Fans beider Lager nach der Logik der Sicherheitsverantwortlichen angeblich eine Gefährdung darstellen soll. Wieder einmal scheint es, als ob blinder Aktionismus über jegliche rationale Vernunft siegt.

    Wir wollen an dieser Stelle nicht unsere gesamte Argumentation gegen Spiele unter der Woche wiederholen, sondern verweisen auf die Stellungnahme im Vorfeld der letztjährigen Partie im Fritz-Walter-Stadion. Es bleibt dabei: „Die Grenze zwischen vertretbaren und unvertretbaren Sicherheitsmaßnahmen liegt genau dort, wo sie nicht mehr auf die Verhinderung von tatsächlichem Fehlverhalten einzelner Fans abzielen, sondern undifferenziert alle Fußballfans als eine Gefährdung ansehen. Solange uns niemand plausibel erklären kann, warum man eine gesamte Anhängerschaft unter den Generalverdacht stellt sicherheitsbedrohlich zu sein, solange werden wir Spielansetzungen unter der Woche und vor allem in den Mittagsstunden als nicht gerechtfertigt akzeptieren.“

    Außerdem haben die Vorkommnisse des letzten Jahres gezeigt, dass unschöne Nebengeräusche beim Fußball völlig unabhängig von Datum und Uhrzeit der Spielansetzung auftreten können. Trotz der Anstoßzeit am Mittwochmittag versuchte eine kleine Anzahl an Waldhof-Fans den Eingang zu erstürmen. Dies wurde von SVW und PW im Nachgang deutlich verurteilt. Außerdem kam es auf dem Rückweg vom Stadion an den Bahnhof zu Auseinandersetzungen zwischen Fans und der Polizei, zu denen die staatliche Exekutive an diesem Tag leider erheblich beigetragen hatte.

    Wir halten es daher für deutlich sinnvoller und zielführender, wenn sich die für das anstehende Spiel verantwortlichen Personen in Politik und Polizei bei den Sicherheitsverantwortlichen in Offenbach informieren, wie man ein schon im Vorfeld zum Randale-Gipfel hochgepushtes Spiel mit einem durchweg professionellen und entspannten Polizeieinsatz störungsfrei bewältigt, anstatt ein gescheitertes Konzept zu wiederholen. Denn auf die handelnden Personen kommt es an, ob es friedlich bleibt, nicht auf die Tageszeit der Spielansetzung.

    Wie schon im letzten Jahr fordern wir alle Waldhof-Fans, die es einrichten können, dazu auf, ihre Mannschaft trotz des fanunfreundlichen Termins so zahlreich wie möglich zu unterstützen. Lasst euch nicht unterkriegen!

    SV Waldhof Mannheim 07 e.V.
    Präsidium

    PRO Waldhof e.V.
    Vorstand

    Quelle: www.svw07.de


    BFV Pokal Viertelfinale: Nöttingen – SVW 2:1

    April 3rd, 2014

    Jugend-Patenschaft

    November 3rd, 2013